Allgemeine Bürgerinfo - Müllwirtschaft 2024

Bürgerinfo

Veröffentlichungsdatum:

01.02.2024

Lesedauer

2 Minuten

Kategorien

Sperrmüll- und Schadstoffsammlung 

Mini-Recyclingcontainern

Von der Gemeinde Karneid werden Sperrmüll- und Schadstoffsammlung in Kardaun (Areal ex Seeber) sowie in Steinegg (im Bauhof) durchgeführt.  Die Sperrmüllsammlung wird viermal jährlich durchgeführten. Zusätzlich stehen den Bürgern Wertstoff-Container in Kardaun, Steinegg, Gummer und Blumau für die wöchentliche Entsorgung von Wertstoffen zur Verfügung.  Damit diese Sammlungen ordnungsgemäß durchgeführt werden können, wird hier nachstehend nochmals das Müllsammelsystem der Gemeinde Karneid erläutert.

Mit Beschluss des Gemeinderates Nr. 45 vom 17.12.2019 wurde die neue Verordnung über die Bewirtschaftung der Hausabfälle und der diesen gleichgestellten Sonderabfällen genehmigt und es kann jederzeit im Steueramt der Gemeinde darin Einsicht genommen werden.

1.    Abgabe in die Mini-Recyclingcontainer: Abfälle, welcher einer Verwertung zugeführt werden können wie Glas, Papier und Karton (dieser muss aufs Kleinste zusammengedrückt sein), Plastik (Getränkeflaschen, Yoghurtbecher, Shampoo- und Dusch/Badeflaschen) sowie Metalle (Dosen und kleine Metallteile).  Tetra Pak, Styropor- und PE-Folien dürfen NICHT abgegeben werden!

2.    Abgabe bei den Sperrmüll- und Schadstoffsammlungen (max. 1m³, Mindestgröße 40 x 40 cm): sperrige Abfälle, die wegen ihres Ausmaßes und Umfanges das Fassungsvermögen eines Sackes oder Restmüllbehälters übersteigen oder wegen der Beschaffenheit des Materials die Säcke oder Restmüllbehälter beschädigen oder deren Entleerung erschweren können: Matratzen, Kisten aus Kunststoff, Flüssigkeitsbehälter aus Kunststoff über 5 Liter, Holz (in kleinen Teilen zerlegt), Spielzeug, Gartenmöbel – (KEINE SILOFOLIEN), Leuchtstoffröhren, Elektro- und Elektronikaltgeräte, Kühl- und Gefriergeräte (diese sollten bei einer Neuanschaffung direkt vom Verkäufer entsorgt werden), TV und Monitore, leere Spray- und Lackdosen, Ölfilter, Batterien, Pflanzenschutzmittel, Lösemittel, Säuren, Laugen, Farben, Druckerfarben und Druckertoner, Klebstoffe, Lacke, Reinigungsmittel,  Arzneimittel.

-    Bauschutt: nur kleine Mengen von Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik (keine Fenster- und Türstöcke, keine Isoliermaterialien, keine PE-Folien).

-    Speiseöle- und Fette müssen in den dafür vorgesehenen gelben Öli-Behältern angeliefert werden. Der leere Behälter kann bei den Sammlungen abgeholt werden und wird bei Abgabe des VOLLEN Behälters wieder mit einem leeren ersetzt

Alle anderen Abfälle, die oben nicht eigens angeführt wurden, müssen als Hausmüll über den Restmüllcontainer entsorgt werden.

Es ist ausdrücklich verboten Material anzuliefern, welches bei einem Umbau/Neubau angefallen ist. Dies gilt für Bauschutt, aber auch für Matratzen, Möbel, Autoreifen usw. Bei Nichteinhaltung werden die Abfälle nicht mehr angenommen.


Müllsammeldienst     

RESTMÜLL

Die Sammlung wird jeden Dienstag und Freitag im gesamten Gemeindegebiet durchgeführt. 

Der Müllsammeldienst wird auch an Feiertagen durchgeführt.    

BIOMÜLL

Die Sammlung wird in allen Fraktionen jeden Freitag durchgeführt, in den Monaten Juni, Juli und August auch jeden Dienstag.    


Öffnungszeiten der Wertstoffinseln    

Kardaun:

Mittwoch von 19.00 bis 20.00 Uhr und

Samstag von 8.00 bis 11.00 Uhr

Gummer:

Samstag von 8.00 bis 10.00 Uhr

Steinegg:

Dienstag von 18.30 bis 19.30 Uhr und

Samstag von 8.00 bis 11.00 Uhr

Blumau (auf Völser Gemeindegebiet):

Donnerstag von 18.00 bis 19.30 Uhr


Datei

Kontakt

Weitere Informationen

Zuletzt aktualisiert: 14.05.2024, 16:16 Uhr

Entdecken

Bekanntmachungen

Ausschreibungen, Bekanntmachungen von Wettbewerben und weitere Informationen Möglichkeiten für Bürger*innen...

News

Aktuelle Informationen über Veranstaltungen und das kulturelle Leben in der Gemeinde.

Pressemitteilungen

Amtliche Mitteilungen des Bürgermeisters, der politischen Organe und der Gemeindeämter.